BERP aus Metall

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Top-MT-User
    Dabei seit
    08.12.2007
    Beiträge
    215
    BERP aus Metall
    Zum Lippenbuzzing habe ich leihweise einen BERP aus Metall bekommen.
    Er ist kürzer als das Mundstück und verfügt über 2 kleine Bohrungen seitlich.
    Sinn dieses BERPs ist die Erhöhung des Widerstands.
    Bei meinen Recherchen habe ich nur die großen schraubbaren Kunststoff- BERPs gefunden . Kennt einer eine Bezugsquelle für die Metall-BERPs?

  2. #2
    MT-2-Sterne-As
    Dabei seit
    05.06.2003
    Ort
    59556 Lippstadt
    Beiträge
    1.678
    könnte mir vorstelen, dass http://www.brasseriehamburg.de dir da sicher helfen könnte.

    Die Website ist zwar nicht grade gepflegt, aber da die nen Haufen derartiger Gimmicks im Programm haben, könnte ne freundliche Anfrage diesbezüglich deine Frage beantworten.

    Im Antworten sind die übrigens sehr schnell.
    Gruß

    dikaschu!

  3. #3
    treuer MT-User
    Dabei seit
    16.04.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    131

  4. #4
    MT-3-Sterne-As
    Dabei seit
    03.09.2003
    Ort
    56191
    Beiträge
    2.239
    Zitat Zitat von hochwaelder
    Ich benutze den "Mack".
    Den benutze ich auch (allerdings im Moment an einen Schüler verliehen). Als ich mir damals interessehalber die Basics Plus von Wolfgang Guggenberger bestellt habe, habe ich das Paket Buch + Berp gleich genutzt. Allerdings kam dann der MACK.
    Der Mack ist für instrumentennahes Mundstückspiel gedacht, während der abgebildete Berp zur Kontrolle des Drucks aufs Mundstück dient. Sobald man zu feste drückt, öffnet sich ein Ventil und die Luft geht nichtmehr ins Instrument sondern aus dem Ventil raus (auf dem Bild die kleinen Punkte seitlich unterhalb der Achtkantschraube).
    Wo Worte nicht weiterkommen, spricht Musik!

  5. #5
    treuer MT-User
    Dabei seit
    16.04.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    131
    Hallo Weller,

    ich glaube, Du verwechselst hier etwas.
    Du meinst sicherlich den Übungsadapter hier:

    http://www.thomann.de/de/stoelzel_methodischer_uebungsadapter_trp.htm

    Der Berb hat keinen Mechanismus, der bei zuviel Mundstückdruck die Luft eintweichen lässt.
    Der Übungsadapter ist in Fachkreisen eher umstritten.
    Der Berp ist dem Mack ähnlich, vergrößert jedoch den Abstand des Mundstückes zum Instrument.
    Hier ist m.M.n der Mack besser.
    LG, Hochwälder

  6. #6
    Top-MT-User
    Dabei seit
    08.12.2007
    Beiträge
    215
    Vielen Dank für die Antworten. Der Dovics scheint mir meinen Vorstellungen am nächsten zu kommen. Es gibt ihn aber wohl nur für Trompete und nicht für Horn.

  7. #7
    MT-5-Sterne-As Wete
    Dabei seit
    03.02.2006
    Ort
    Sinzheim
    Beiträge
    4.548
    Instrument
    Klarinette
    Gestern Abend in der Probe in Zähringen war ich (Klarinette!) der einzige, der wusste, was ein Berp ist. :-D Danke, Musiktreff!

  8. #8
    MT-4-Sterne-As MusicMM
    Dabei seit
    05.02.2005
    Ort
    Rhein-Neckar-Kreis
    Beiträge
    3.758
    Instrument
    Trompete, Flügelhorn, Querflöte
    MT bildet halt!
    Allein was ich hier schon über Hörner und Kompensation gelernt habe ...

  9. #9
    MT-3-Sterne-As
    Dabei seit
    24.10.2005
    Ort
    93051 Regensburg
    Beiträge
    2.851
    ich häng mich grad mal an den thread an :

    nachdem ich den plastik-berp seit über 2 jahren im schrank liegen hab ( lehrerin hält nix davon) , kam jetzt jemand, der ihn toll findet. ein wichtiger orchester-mensch. also : dieses kleine teil wieder vorgeholt, angeschraubt und rumprobiert. der berp hat 2 löcher.

    egal, wie ich da rumgedreht hatte, ein loch auf oder 2 oder keins : ich merkte keinen unterschied beim ansatz.

    ist das nu gut ???? zeigt das, dass mein ansatz allemal passt???

    nächsten montag wird mir der befürworter zeigen,was er daran so sinnvoll findet.
    bin schon sehr gespannt drauf. kann sein, ich hab das ding verkannt oder falsch verwendet.

    lg isa

  10. #10
    MT-2-Sterne-As HansH
    Dabei seit
    18.08.2006
    Ort
    Eberschwang Oberösterreich
    Beiträge
    1.325
    Instrument
    Bassposaune Edwards 454
    BERP hin oder her!

    Ich halte nicht viel von Musikprotesen ob aus Kunststoff, Stahl oder was weiss ich!

    Wenn ich übe, dann am Instrument!

    Soll ja auch so Folterinstrumente mit Federn und so Sachen geben :-D

    Aber wems was bringt - viel Spass und vorallem Erfolg mit den Erfolgshelferchen.
    "In der Tiefe liegt die Kraft!"

    www.hansh-blasmusik.de.tl

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte